top of page
DJI_0039 copy.jpg

Geschichte

In 2013 erarbeitete Murten Tourismus eine Strategie zur Schaffung einer neuen Identität für die Wintersaison. Mit diesem Ziel vor Augen reiste das Festival-Team von Murten Tourismus in 2014 nach Lyon, um dort das berühmte "Fête des Lumières" zu besuchen. Voller Überzeugung stand 2015 der Finanzierung eines Licht-Festivals in Murten nichts mehr im Wege. Die allererste Ausgabe des Festivals wurde innerhalb von nur vier Monaten auf die Beine gestellt und seit 2016 findet nun jeden Winter das Festival vor strahlenden Gesichtern von Gross und Klein in Murten statt. Nachdem die COVID19-Pandemie die gesamte Tourismusbranche vor neuen Herausforderungen gestellt hatte, haben die Verantwortlichen von Murten Tourismus in 2021 den Entscheid gefasst, das Murten Licht LAB zu gründen. Ziel hierbei ist es, verschiedene Projekte rund um das Thema "Licht" zu lancieren, welche in kleinerer Form als das Festival realisiert werden können. Das Murten Licht LAB steht unter anderem hinter einzigartigen Erlebnissen wie dem Circuit Secret Murten Licht, dem Schlachtpanorama en lumières sowie Le Petit Chef.

Einige Zahlen:

  • mehr als 20 Arteplages​

  • bis zu 90'000 Besucher:innen

  • über 250 Helfer:innen

  • zwischen 100-150 Partnern

2022_01_Murten_Licht_Festival_Carim_Jost

Aufgrund des Risikos einer möglichen Energiekrise während der Wintersaison 22/23, wurde eine Reihe an Massnahmen ergriffen, um den Stromverbrauch um 40% im Vergleich zu einem normalen Jahr zu reduzieren. So wurden beispielsweise die Öffnungszeiten des Festivals unter der Woche verkürzt, Installationen hinsichtlich ihres Energieverbrauchs optimiert sowie die Verwendung von Scheinwerfern auf ein Minimum reduziert.

2023

Aufgrund des Risikos einer möglichen Energiekrise während der Wintersaison 22/23, wurde eine Reihe an Massnahmen ergriffen, um den Stromverbrauch um 40% im Vergleich zu einem normalen Jahr zu reduzieren. So wurden beispielsweise die Öffnungszeiten des Festivals unter der Woche verkürzt, Installationen hinsichtlich ihres Energieverbrauchs optimiert sowie die Verwendung von Scheinwerfern auf ein Minimum reduziert.

Infolge der COVID19-Pandemie kam bei der 6. Ausgabe des Murten Licht-Festivals gemäss den schweizweit geltenden Massnahmen des Bundes sowohl die 2G-Regel als auch eine Maskenpflicht zur Anwendung. 22 Lichtanimationen mit 380 Scheinwerfern in den Gassen der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 5'000 Laternen auf dem See brachten die Augen der mehr als 60'000 Besucher:innen zum Leuchten. 

Infolge der COVID19-Pandemie kam bei der 6. Ausgabe des Murten Licht-Festivals gemäss den schweizweit geltenden Massnahmen des Bundes sowohl die 2G-Regel als auch eine Maskenpflicht zur Anwendung. 22 Lichtanimationen mit 380 Scheinwerfern in den Gassen der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 5'000 Laternen auf dem See brachten die Augen der mehr als 60'000 Besucher:innen zum Leuchten. 

2022_01_Murten_Licht_Festival_Markus_Bue

Aufgrund des Risikos einer möglichen Energiekrise während der Wintersaison 22/23, wurde eine Reihe an Massnahmen ergriffen, um den Stromverbrauch um 40% im Vergleich zu einem normalen Jahr zu reduzieren. So wurden beispielsweise die Öffnungszeiten des Festivals unter der Woche verkürzt, Installationen hinsichtlich ihres Energieverbrauchs optimiert sowie die Verwendung von Scheinwerfern auf ein Minimum reduziert.

2022_01_Murten_Licht_Festival_Markus_Bue

2022

2022_01_Murten_Licht_Festival_Carim_Jost

Infolge der COVID19-Pandemie kam bei der 6. Ausgabe des Murten Licht-Festivals gemäss den schweizweit geltenden Massnahmen des Bundes sowohl die 2G-Regel als auch eine Maskenpflicht zur Anwendung. 22 Lichtanimationen mit 380 Scheinwerfern in den Gassen der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 5'000 Laternen auf dem See brachten die Augen der mehr als 60'000 Besucher:innen zum Leuchten. 

2022_01_Murten_Licht_Festival_Carim_Jost

Aufgrund der COVID19-Pandemie musste das Festival 2021 schweren Herzens abgesagt werden. Um neue spannende Projekte zum Thema "Licht" zu lancieren, wurde zeitgleich das Murten Licht LAB gegründet - die neue Kreativwerkstatt von Murten Tourismus.

2021_01_Murten_Licht_Rundgang_Carim_Jost

2021

2022_01_Murten_Licht_Festival_Carim_Jost

Aufgrund der COVID19-Pandemie musste das Festival 2021 schweren Herzens abgesagt werden. Um neue spannende Projekte zum Thema "Licht" zu lancieren, wurde zeitgleich das Murten Licht LAB gegründet - die neue Kreativwerkstatt von Murten Tourismus.

Aufgrund der COVID19-Pandemie musste das Festival 2021 schweren Herzens abgesagt werden. Um neue spannende Projekte zum Thema "Licht" zu lancieren, wurde zeitgleich das Murten Licht LAB gegründet - die neue Kreativwerkstatt von Murten Tourismus.

2020_01_Murten_Licht_Festival_Pressefoto

Aufgrund der COVID19-Pandemie musste das Festival 2021 schweren Herzens abgesagt werden. Um neue spannende Projekte zum Thema "Licht" zu lancieren, wurde zeitgleich das Murten Licht LAB gegründet - die neue Kreativwerkstatt von Murten Tourismus.

In 2020 wurde ein Rekord mit insgesamt 90'000 Besucher:innen verzeichnet. 24 Lichtanimationen mit 185 Scheinwerfern in der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 8'800 Laternen auf dem See brachten die Augen der Besucher:innen zum Leuchten, die während den 12 Festivaltagen nach Murten kamen.

2020

In 2020 wurde ein Rekord mit insgesamt 90'000 Besucher:innen verzeichnet. 24 Lichtanimationen mit 185 Scheinwerfern in der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 8'800 Laternen auf dem See brachten die Augen der Besucher:innen zum Leuchten, die während den 12 Festivaltagen nach Murten kamen.

2019_01_Murten_Licht_Festival_Adrian_Sch

2019

2022_01_Murten_Licht_Festival_Carim_Jost

Eine besondere Aufmerksamkeit wurde der Atmosphäre des Festivals sowie den Animationen am Seeufer geschenkt.

Eine besondere Aufmerksamkeit wurde der Atmosphäre des Festivals sowie den Animationen am Seeufer geschenkt.

2018_01_Murten_Licht_Festival_Adrian_Sch

2018

2018_01_Murten_Licht_Festival_Adrian_Scherzinger  (10)_edited_edited.jpg

Einführung einer Eintrittsgebühr für das Festival von 5 CHF pro Person. Zum ersten Mal wurde die ganze Hauptgasse als künstlerische Installation integriert. Die Installation «Le Grand Bleu» war eines der grossen Highlights dieser Ausgabe.

DSC_5668_edited.jpg

Entstehung des Kirchenspektakels in der Deutschen Kirche und Verschärfung der Sicherheitsmassnahmen aufgrund des Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt.

2017

Affiche Murten Licht-Festival 2017 - Nur

Das 1. Murten Licht-Festival wurde innerhalb von nur 4 Monaten auf die Beine gestellt. 23 Lichtanimationen mit 153 Scheinwerfern in der Altstadt und entlang des Seeufers sowie die 10'000 Laternen auf dem See zauberten ein Leuchten in die Augen der über 80'000 Besucher:innen, die während den 12 Festivaltagen Murten einen Besuch abstatteten.

2016

bottom of page